Österreichische Informatikolympiade

Die österreichische Informatikolympiade (Austrian Olympiad in Informatics – AOI) ist ein Wettbewerb für Schüler:innen mit Begeisterung für Algorithmen. Die besten vier Teilnehmer:innen des Bundesbewerbs werden als Team Österreich zur internationalen Informatikolympiade (IOI) entsandt.

Der Bewerb erfolgt in zwei Stufen, einem ersten Trainingscamp in Wien und einem zweiten mit anschließendem Bundesbewerb in Wörgl, Tirol. Um teilzunehmen kannst du die diesjährigen Qualifikationsbeispiele zu Hause lösen. Klicke auf „Jetzt Teilnehmen“ um bei der österreichischen Informatikolypiade dabei zu sein! Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

So läuft's ab

1. Registrieren und Qualifikationsrunde

Wenn du an einer österreichischen Schule zur Schule gehst und noch nicht 20 Jahre alt bist, kannst du an der österreichischen Informatikolympiade teilnehmen. Klicke dafür einfach auf "Jetzt teilnehmen" Danach erhälst du Zugriff auf die Aufgaben der ersten Qualifikationsrunde. Versuche, durch das Lösen der Aufgaben so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um dich für das 1. Trainingscamp zu qualifizieren.
Jetzt teilnehmen!
Symbolbild Qualifizieren
Symbolbild Lernen in Gruppe

2. Training mit Coaches

Bei den Trainingscamps werden dir Lösungsstrategien für schwierigere Aufgaben beigebracht, um dich für die weiteren Wettbewerbe vorzubereiten. Außerdem hast du hier die Möglichkeit dich mit anderen Teilnehmern und Trainern (meist ehemalige Teilnehmer) auszutauschen.

3. Teilnahme Bundesbewerb

Nach dem 2. Trainingscamp folgt der österreichische Bundeswettbewerb, bei dem du an zwei Tagen je fünf Stunden Zeit hast, um Aufgaben zu lösen. Am Ende stehen dann die Sieger:innen der österreichischen Informatikolympiade fest.
Symbolbild Bundesbewerb Aufgaben lösen
Symbolbild Internationale Bewerbe mit Weltkugel

4. Internationale Bewerbe

Die besten Teilnehmer:innen beim Bundeswettbewerb, qualifizieren sich für die internationalen Wettbewerbe. Diese finden jedes Jahr an einem anderen Ort auf der Welt statt und die Reisekosten etc. wird von der österreichischen Informatikolymiade übernommen.

Timeline

AOI 2023/24

Erste Qualifikationsrunde (online)

November 2023 – Januar 2024

Für die 1. Qualifikationsrunde gibt es 3-4 Aufgaben von verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu lösen. Beginnend mit der Veröffentlichung der Aufgaben im November hast du bis Anfang Januar Zeit, möglichst viele Punkte zu erreichen. Die besten Teilnehmer:innen qualifizieren sich für das erste Trainingscamp. Es sind aber keineswegs alle Punkte notwendig um sich zu qualifizieren, achte daher besonders auf die Teilaufgaben, denn mit diesen lassen sich häufig viele Punkte holen.

Mehr zur 1. Qualifikationsrunde

Erstes Trainingscamp

23. Februar – 3. März 2024 an der TU Wien

Die besten Teilnehmer:innen der 1. Qualifikationsrunde qualifizieren sich für das erste Trainingscamp. Hier werden die Teilnehmer:innen in Kleingruppen von erfahrenen Trainern betreut und intensiv auf die 2. Qualifikationsrunde vorbereitet.

Zweite Qualifikationsrunde

März 2024

Die 2. Qualifikationsrunde wird in Anschluss an das Trainingscamp in Wien abgehalten. Im Gegensatz zu den Vorjahren handelt es sich diesmal um einen zweitägigen Präsenzwettbewerb zu je 5 Stunden in Wien. Die Aufgaben sind ähnlich der 1. Qualifikationsrunde aufgebaut, allerdings sind die Aufgaben schwieriger. Die besten Teilnehmer:innen qualifizieren sich für das zweite Trainingscamp.

Zweites Trainingscamp

April 2024

Die besten Teilnehmer:innen der 2. Qualifikationsrunde qualifizieren sich für das zweite Trainingscamp. Hier werden komplexere Themen von den Trainern beigebracht und auf den mit dem Trainingscamp verbundenen Bundesbewerb vorbereitet.

Bundeswettbewerb

April 2024

An zwei Wettbewerbstagen lösen die Teilnehmer:innen des 2. Trainingscamps je 3 Aufgaben in 5 Stunden. Dabei kommen alle Themen, die in den Trainingscamps behandelt wurden, zum Einsatz. Die besten Teilnehmer:innen qualifizieren sich für die internationalen Bewerbe.

CEOI 2024 in Tschechien 🇨🇿

23. – 26. Juni 2024

Dieses Jahr findet die Zentraleuropäische Informatikolympiade (CEOI) in Ungarn statt. Bis zu 4 Teilnehmerinnen repräsentieren Österreich bei der CEOI, und haben die Möglichkeit, viele Punkte zu holen und gleichgesinnte aus anderen Ländern kennenzulernen.

EGOI 2023 in Veldhoven, Niederlande 🇳🇱

21. – 27. Juli 2024

Dieses Jahr findet die Europäische Mädchen Informatikolympiade (EGOI) in Veldhoven statt. Bis zu 4 Teilnehmerinnen repräsentieren Österreich bei der EGOI, und haben die Möglichkeit, viele Punkte zu holen und gleichgesinnte aus anderen Ländern kennenzulernen.

EGOI 2024 (Website)

IOI 2024 in Ägypten 🇪🇬

1. – 8. September 2024

Dieses Jahr findet die Internationale Informatikolympiade (IOI) in Ägypten statt. 4 Teilnehmer:innen repräsentieren Österreich bei der IOI, und haben die Möglichkeit, viele Punkte zu holen und gleichgesinnte aus anderen Ländern kennenzulernen.

IOI 2024 (Website)

AOI 2024/25